Unterrichtsmethoden in Pranayama

30.-31. Mai 2009

Seminar für Lehrer und Fortgeschrittene.

Zeit:
Tag 1: 10.00 – 12.30 Uhr Vortrag, 13.30 – 18.30 Uhr
Tag 2: 10.00 – 13.00 Uhr

Kosten
150 €, Frühbucher 120 € (bis 15.5.2009)
(bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl fällt das Seminar aus)

Ort:
HIRAM HAUS, Alt Tempelhof 28, 12103 Berlin/Tempelhof (U6, Station Alt-Tempelhof)

Yoga Veranstaltungen im Mai 2009. Flyer als PDF downloaden

Seminar "Unterrichtsmethoden in PRANAYAMA"

"Gott blies den Menschen den Atem des Lebens ein. Und so wurde der Mensch ein lebendiges Wesen". So steht es schon in der Bibel. Richtig atmen zu lernen war eine der wesentlichsten Lehren eines der größten PRANAYAMA-Meisters im 20. Jahrhundert Dr. Swami Gitananda. Er lehrte eine fundierte, medizinisch-wissenschaftliche Methode, anhand derer wir unsere Atmung und damit uns selbst besser verstehen lernen und somit ein sinnvolles, gesundes und ausgefülltes Leben führen können.

Unsere Atemkapazität ist im Laufe der Zeit deutlich zurückgegangen, so dass wir heute nur noch ca. 10 % unserer Lungenkapazität nutzen. Die uralten Weisen Indiens sahen einen Zusammenhang zwischen einer oberflächlichen Atmung und einem oberflächlichen Denken. Daher wird PRANAYAMA als ein essentielles Werkzeug für die wirkliche Entwicklung des menschlichen Gehirns und für das Leben selbst angesehen.

Mit Hilfe einer Powerpoint-Präsentation werden im Seminar die medizinischen und philosophischen Grundlagen der Atmung und des PRANAYAMA aufgezeigt. Es wird eine umfassende Atemtherapie gelehrt, welche die Voraussetzung für die Entwicklung eines gesunden Atemsystems ist. Darauf können weiterführende PRANAYAMAS sinnvoll aufgebaut und angewandt werden.

eXTReMe Tracker